Sacred Activations Trainings

Als Sacred Activations-Lehrerin für das erste Level kann ich zwei Trainings anbieten:

SELF-EMPOWERMENT-TRAINING

Dieses Training dauert einen Tag (6 Stunden). Hier erhältst du die Goldenen Siegel zur Arbeit mit dir selbst und bist dann in der Lage, die 26 Grundlagen-Aktivierungen für dich selbst anzuwenden, ohne Aufnahmen zu benötigen. Du lernst, dich mit dem Herzen der Erde, mit der 7. Ebene (der höchsten Schöpferebene) und mit der Zentralsonne (dem Zentrum unserer Galaxis) zu verbinden und die Aktivierungen zu bezeugen. Außerdem lernst du die Techniken zur Klärung der Glaubensmuster aus den verschiedenen Leben, den genetischen Linien und dem  Kollektivbewußtsein sowie den Unterschied zwischen den klärenden und den Heilige Geometrie-Aktivierungen. Schließlich erfährst du alles Wichtige darüber, was bei der Integration der Aktivierungen zu beachten ist.

Eine Liste der 26 Grundlagen-Aktivierungen findest du hier: https://wp.me/P7GKoZ-15

Auch wenn es „Grundlagen“ heißt, sollte man die ersten 26 Aktivierungen jedoch nicht unterschätzen. Sie wirken sehr kraftvoll, und es sind auch auf diesem Level schon recht fortgeschrittene dabei, die erst angewendet werden sollten, wenn man mit den anderen schon etwas länger gearbeitet hat, denn dadurch wird dein Feld auf das Empfangen der intensiveren Energien vorbereitet. Dies und vieles andere wird im Training vermittelt.

Der Tag kostet 200€ (auf Anfrage ist Ratenzahlung möglich). Der Betrag wird angerechnet, falls du beschließen solltest, das Practitioner-Training zu machen, das dich befähigt, anderen Menschen die 26 Aktivierungen zu geben.

PRACTITIONER-TRAINING

Dies ist ein Wochenend-Training. Hier erhältst du die Goldenen Siegel für die Einzelarbeit mit anderen Menschen. Du kannst dann in Einzelsitzungen mit anderen arbeiten und ihnen die ersten 26 Aktivierungen geben. Auch hier wird das Verbinden mit dem Herzen der Erde, mit der 7. Ebene und mit der Zentralsonne geübt. Du erfährst alles Wichtige über die 26 Aktivierungen und übst dann paarweise mit anderen TeilnehmerInnen, einander die Aktivierungen zu geben.

Da es nicht ratsam ist, an einem Wochenende alle 26 Aktivierungen zu machen (das würde dein System überfordern), empfehle ich allen TeilnehmerInnen, sich miteinander zu vernetzen, um weiter zusammen üben zu können. Auf Wunsch besteht die Möglichkeit zu gemeinsamen Übungs- und Austauschabenden nach dem Training. Es wird auch eine Practitioner-Gruppe auf Facebook geben.

Das Self-Empowerment-Training ist nicht Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Training. Es ist hauptsächlich für Menschen gedacht, die nur mit sich selber arbeiten wollen. Wenn du jedoch das Self-Empowerment Training gemacht hast, weißt du bereits vieles, was in diesem Training vermittelt wird. Neu sind dann für dich hauptsächlich das praktische Üben mit anderen TeilnehmerInnen, das Erfragen der Aktivierungen für eine andere Person und die Wahrnehmungen, die du während der Aktivierung hast.

Achtung: Dieses Training befähigt dich NICHT zur Gruppenarbeit! Die Goldenen Siegel und die Techniken für die Gruppenarbeit werden im Master-Training vermittelt. Gruppenenergie ist extrem stark und intensiv und kann dich völlig lahmlegen, wenn du nicht weißt, wie damit umzugehen ist. Also versuche bitte auf keinen Fall, nach diesem Training Gruppenarbeit zu machen! Dazu ist es nicht gedacht, und  für Schäden, die aus dem fehlgeleiteten Versuch zur Gruppenarbeit resultieren, kann keinerlei Haftung übernommen werden.

Nach erfolgreich abgeschlossenem Training erhältst du ein Practitioner-Zertifikat, das dich zur Einzelarbeit mit den Sacred Activations berechtigt.

Das Practitioner-Training kostet 600€ (Ratenzahlung ist auf Anfrage möglich). Die Aufnahmen der ersten 26 Aktivierungen sind im Preis enthalten. Wenn du vorher am Self-Empowerment Training teilgenommen hast, wird dies auf den Preis des Practitioner-Trainings angerechnet.

Wenn du an einem der Trainings interessiert bist und/oder eine Ratenzahlungsoption benötigst, sende mir eine Nachricht über das Kontaktformular: